Landesverband Nord
Deutscher Marinebund e.V.

Aktuelles

 
Ein Jahr des Erfolgs

Marinekameradschaft Freundeskreis U 995 feiert einjähriges Bestehen

 

Vor einem Jahr fanden sich 13 engagierte Personen zusammen, um eine Marinekameradschaft zu gründen. Ziel dieser bislang noch nicht im Deutschen Marinebund engagierten oder als Einzelfahrer agierenden Leute: Den DMB beim Erhalt des letzten Typ VII-Unterseebootes, welches als technisches Museum am Strand von Laboe steht, zu unterstützen. Denn der Zahn der Zeit nagt kontinuierlich, auch finden sich Ersatzteile nur sehr schwer. Am 28. September 2019 war es dann soweit, man kam zusammen, konstituierte sich und gründete so die jüngste MK im DMB. Und führte nebenbei noch ein Reinschiff in U 995 durch, um so gleich die eigenen Absichten zu verdeutlichen!

In diesem Jahr ist der Freundeskreis kontinuierlich gewachsen: Mit aktuell 43 Mitgliedern hat man sich personell verdreifacht, wobei die überregionale Mitgliedschaft sich über ganz Deutschland und sogar die Niederlande erstreckt. Auch von der Altersstruktur sind wir eher jugendlich, wenngleich vom Schüler bis zum Rentner alles vertreten ist. Es wurden Kontakte zu anderen Institutionen und Vereinigungen gesucht und Kooperationen geknüpft. Spenden wurden gesammelt und Material für zukünftige Projekte von den engagierten Mitgliedern zusammengetragen.

Und natürlich kamen Arbeitseinsätze und Infoveranstaltungen nicht zu kurz, wenngleich wir auch durch die COVID-19 Maßnahmen deutlich eingeschränkt wurden. Mehrere kleinere Instandsetzungen und Vorfreude auf die großen Arbeiten im nächsten Jahr sind die Folge. Auch das lebendige Museum als Informationsveranstaltung wird wieder auf die Zeit nach Corona in der Hoffnung eines genauso großen Besucherandrangs wie im Februar verschoben.

Bis dahin bereitet sich die MK U 995 vor, weiterhin mit viel Engagement ihren Beitrag zum Erhalt des technischen Museums U 995 zu leisten.

Wer Interesse hat, sich in der Marinekameradschaft Freundeskreis U 995 zu beteiligen, kann den Vorsitze


Ein Teil des Freundeskreises vor „ihrem“ Boot, für dessen Erhalt und Restauration sie sich einsetzen.






Fühlen Sie sich angesprochen?

                                                           Mitglieder gesucht!

Eine Gruppe von maritimen Interessierten möchte für den Raum Rendsburg und Umgebung eine neue Vereinigung gründen.

Wir wollen die Geselligkeit im Kreise Gleichgesinnter, das Gedankengut der Seefahrt zwischen Tradition und Gegenwartsaufgaben pflegen und das maritime Bewusstsein stärken.

Außerdem ist es unser Anliegen, die Verbundenheit zwischen uns, der Bevölkerung und allen Seeleuten durch Pflege von Kontakten zu festigen und erhalten.

Für den Eintritt in die erwähnte maritime Vereinigung ist eine frühere Zugehörigkeit zur Handelsschifffahrt, Fischerei bzw. zur Marine keinesfalls Voraussetzung, sonder jede maritim interessierte Person wäre bei uns willkommen.

Wir planen, uns einmal monatlich zu einem Klönschnack in geselliger Runde zu treffen, des weiteren sind Diskussionen, Berichte, Vorträge sowie gemeinschaftliche Feiern (Grünkohl-, Labskaus oder ähnliches Essen) vorgesehen. Auch gemeinsame Reisen, zu maritimen Veranstaltungen, Besuche andere maritimer Vereine/Verbände oder gesellschaftlicher Art wären wünschenswert.

 Haben wir Sie neugierig gemacht?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf zu: 

Egon Tretow
Hamburgerstr. 8
24568 Kaltenkirchen
 Tel.:    04191 – 2143
Mobil: +49 178 45 84 852
E-Mail: egontretow@web.de 

dort erhalten sie weitere Informationen.